Aura-Arbeit

Aura-Arbeit nach Heiko Wenig

 

Die Aura ist das Energiefeld, das jeden Menschen umgibt. In Ihm zeigen sich allle energetischen Zustände, Emotionen, Gedanken, Glaubensmuster und das physische Wohlbefinden. Duch die Arbeit mit der Aura und den Chakren lassen sich deshalb die Entwicklung und Situation eines Menschen positiv beeinflussen. Grundsätzlich besitzt jeder Mensch die Fähigkeit, Energien wahrzunehmen. Entscheidentd dafür, ob er es tatsächlich tut ist der Fokus.

 

 

Jeder Mensch besitzt 7 Chakten ( Hauptenergiezentrum)

1. Wurzelchakra - Thema: u.a. Erdung, Urvertrauen, Loslassen

2. Sakralchakra - Thema u. a. Lebensfreude, Sinnlichkeit, Hingabe

3. Solarplexuschakra - Thema u. a. Macht, Wille, kuzfristige Gefühle, emotionale Kraft

4. Herzchakra - Thema u. a. Bedingungslose Liebe, langfristige Gefühle, Mitgefühl

5. Kehlkopfchakra - Thema u. a. Kommunikation, Selbstausdruck

6. Drittes Auge - Thema u. a. Intellekt, Vorstellungskraft, Intuition, Sitz der mentalen Fähigkeit

7. Kronenchakra - Thema u. a. Spiritualität, Einheit, Anbindung an das Göttliche

 

Die Schicht des Wurzelchakras umgibt unseren physischen Körper am dichtesten. Dann folgt nacheinander die anderen Schichten. Die Chakren sind die Hauptenergiezentren unseres Energiesystems und versorgen jeden Bereich des Körpers und unsere Seele mit Energie.

 

Die Auraschichten lassen sich auch zu 4 Ebenen zusammenfassen. Dies ist dann das 4-Körper-System: Es besteht aus Ätherkörper (physische Schicht) , Emotionalkörper, Mentalkörper, Spiritueller Körper.

Als bildhaftes Beispiel: gebe ich mein 4-Körper-System in ein Suppenteller, kann ich nicht nur von einer Ebene essen, alles hat eine Auswirkung auf jede einzelne Schicht.

So ist es z.B. wenn ich sage: es geht mir schlecht, automatisch werde ich von meiner Körperhaltung kleiner, meine Emotion ist z.B. Trauer, Wut, meine Gedanken kreisen um dieses Thema, mir geht es ja so schlecht und auf der spirituellen Ebene bin ich nicht frei so zu leben, wie ich es gerne tun würde. 

So lässt sich alles bildhaft erklären, wie alles miteinander verstrickt ist.

Mit der Auraarbeit ist es mir möglich mit allen 4 Ebenen zu arbeiten.

 

 

Aura-Reinigung

 

Dabei werden alle Chakrenkanäle vom Fuß angefangen, über Knie, Hüfte, Chakren, Schultern gereinigt.

Durch Erlebnisse und Situationen, mit denen wir in Resonanz treten, können die Energien in den Chakrenkanälen verunreinigt werden. Dadurch entstehen Disharmonien im Energiefluss, die sich dann auch abhängig von Dauer und Intensität im Leben in allen Bereichen ( physisch, emotional, mental, spirituell) manifestieren kann.

Anschließend findet der Energieausgleich der Chakrenkanäle statt. Dadurch wird die Verbindung der Chakren untereinander gestärkt.

 

 


 

 

Narbenentstörung

 

Viele Verletzungen, OP´s hinterlassen nicht nur am physischen Körper eine Narbe, sonder meist auch auf der emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene. Diese " Energiestörung " kann bei dieser Arbeit wieder in Fluss gebracht werden.

Angenommen eine Narbe entsteht durch eine Unfall: auf der körperlichen Ebene Sichtbar, emotional: Gefühle die mit dem Unfall zusammenhängen, mental: Gedanken, Bilder zu dem Unfall, spirituell: Einschränkung in der Freiheit, nicht mehr so unbeschwert Leben wie vorher.

Genauso ist es auch mit Operationsnarben und weitere Narben. Das meiste leben wir unbewusst.

 

 


 

 

Arbeit mit der Inneren Familie

 

Jeder Mensch trägt die Energie der Inneren Familie in sich. Der Sitz sind 3 Eneriepunkte unterhalb des 2 Chakras. Die Innere Familie besteht aus :

-  Innerem Kind: ist der stärkste Teil, zuständig für alles Unbewusste, Fähigkeiten, Urvertrauen, Motivation, Süchte

-  Innere Frau: zuständig für Eigenliebe, Hingabe, Genuss, sich Gutes tun, Emotionen leben, sich fallen lassen

-  Innerer Mann: zuständig für Konstruktivität, Aktivität, Klarheit, Kraft, Struktur, Ordnung, Logik, Abgrenzung, Planung, Beruf, Aggressivität

 

Wenn alle Teile ausgeglichen gelebt werden, führen wir ein harmonisches Leben

 

"Es ist Egal was du tust, wichtig ist immer wie du es tust"

 

In einer geführten Meditation führe ich den Klienten zu seienr inneren Familie, dabei kommt es zum Kontakt und mit Absprache des " Familienmitgliedes " kann gleich Heilung geschehen. Alleine schon ein Besuch bei der inneren Familie lässt die Selbstheilungskräfte fliessen.

 

 


 

 

Lösen von Akaschnüren

 

Akaschnüre sind die energetischen Verbindungen, die zwischen den Menschen entstehen, wenn die Energiefelder Energie austauschen und sich vermischen. Dies geschieht normalerweise dann, wenn Beziehungen über längere Zeit bestehen oder besonders intensive Begegnungen stattfinden, Partnerschaft, Freundschaft, Beziehungen jeder Art.

Akaschnüre bestehen nicht nur zu lebenden Personen, sondern auch zur Ahnenreihe, zu Orten oder sogar zu Zeitepochen und zum systemischen Feld.

 

Die Stärke der Akaschnüre variirt. Diese Verbindungen können demnach unterschiedlichen Einfluß auf unseren Leben haben. Z.B. man kann den Ex-Partner nicht vergessen, obwohl man sich selbst getrennt hat, mann spürt wenn dem anderen etwas zustößt, man sieht sich über längere Zeit nicht, hat aber sofort wieder ein vertrautes Gefühl und guten Kontakt.

 

Es gibt 2 Arten von Akaschnüren - trennbare und bleibende Verbindungen

 

Bei Blutsverwandten lassen sich die Akaschnüre nicht trennen. Durch Disharmonien in der Familie und systemische Verstrickungen kann der Energiefluss verunreinigt werden. Über die Reinigung der Akaschnüre kann alles wieder in positiven Fluss kommen.

 

In menschlichen Worten: eine Akaschnur durchzutennen bedeutet, dass jeder seine Energie wieder zurückbekommt. Was Liebe ist, kann niemals durchtrennt werden.

 

Durch die Trennung von Akaschnüren werden tiefe Heilungsprozesse aktiviert.

 


 

Integration von abgespaltenen Auraschichten

 

Durch Schocks, lang anhaltende Spannung, Koma, schwerwiegende Probleme im Elternhaus, Arbeitsumfeld oder Freundeskreis kann es zu Abspaltungen von Teilbereichen der Auraschichten kommen. Diese Teile verschieben sich dann wie Eisschollen und können auf eine andere Schicht rutschen.  Daduch ist der Energiefluss gestört. Es gibt die Möglichkeit in einer Behandlung nachzusehen, ob Auraschichten verschoben sind und diese wieder an Ort und Stelle zu setzen.

 


 

 

Auflösen von Glaubenssätzen

 

Wer kenn keine Glaubenssätze, die sich das Lebenlang mitziehen wie z.B.

 

-  Ich bin es nicht wert, geliebt zu werden

-  Das Leben ist hart und schwer

-  Ich bin nicht gut genug

-  Egal was ich mache, am Ende versage ich doch

-  So wie ich bin, bin ich nicht richtig und gut

-  Die anderen sind besser wie ich

-  Erfolg muss hart erarbeitet werden

-  Ich bin immer Schuld

-  Ich muss immer die Kontrolle behalten

-  Ich darf keine Fehler machen

-  Heilung ist für mich nicht möglich

 

Daduch wird die Fähigkeit Gute Dinge im Leben, wie z.B. Fülle, Erfolg, Freude sehr stark eingeschränkt.

 

Glaubenssätze auflösen ist mit die beste und wirkungsvollste Therapieform.

 

Dadurch lösen sich Verhaltensmuster auf und körperliche Syptome können verschwinden.

 


 

 

 

"Die Innere Berührung"  nach Heiko Wenig

 

Eine schnelle und effektive Methode der Heilung und seelischen Befreiung, die zudem eine dauerhafte Veränderung bewirkt.

 

Alles was einen blockiert oder hemmt, ob physisch, emontional, mental oder sprirituell, erzeugt immer eine Blockierung in der Seele und im Energiefeld. Das einzigartige an der Inneren Berührung ist, dass man schnell und leicht auf den Kern der Problematik zugreifen und diesen auflösen kann, ohne alle Ebenen bewusst zu bearbeiten. Dabei lösen sich auch alle Querverbindungen in der Seele.

 

Das Ziel dabei ist die Befreiung von Hindernissen, Blockaden und Klärung von Lebensbereichen, die nicht in absoluter Freiheit und Liebe bestehen. Dadurch wird die Seele dort in den Zustand von Liebe und Freiheit gebracht, wie es ihrer Natur entspricht. Unter jeder Blockierung liegt immer die Liebe, die Freiheit und das Licht.

 

Die Innere Berührung wird seit Jahren in sehr vielen unterschiedlichen Bereichen angewendet und ist von allen guten und wirksamen Techniken, die ich persönlich bisher kennengelernt habe, die Methode, die am effektivsten, schnellsten und direktesten dauerhafte seelische Veränderung bringt.

 

In einem kurzen Vorgespräch wird der Kern des Themas benannt Z.B.

-   Emotionale Verletzungen

-   Ängste, Platzangst, Flugangst...usw

-   körperliche Symptomatiken

-   unbewussten Verhaltensweisen

-   Art der Allergie

 

Nahezu alle Themen können mit der inneren Berührung bearbeitet werden.

 

 

 

 

 

Timline Arbeit

 

Diese Energetische Technik wird angewendet zur Auflösung alter Themen, die schon länger zurück liegen, z.B. aus der Kindheit oder aus früheren Inkarnationen.

 

Verstrickungen aus der Vergangenheit dieses Lebens oder Muster vergangener Inkarnationen können uns befangen machen und hinderlich im Leben sein.

 

Situationen, denen wir im Leben begegnen, sind wir auch schon im früheren Inkarnationen begegnet und oftmals ist die Erfahrung darin nicht abgeschlossen, nicht geheilt.

 

Durch das Abschließen mit bestimmten Erfahrungen wird das positive Potential aus jeder Erfahrung integriert und der Weg zur Lösung wird frei, auch in diesem Leben.

 

Beispiel-Anwendungen:

 

- alte Themen aus der Kindheit / aus früheren Inkarnationen

- karmische Verstrickungen zu anderen Menschen

- emotionale Verletzungen

- Auflösung hinderlicher Muster / Erfahrungen, um in die eigene Kraft zu kommen, wie spirituelle Kraft,

  männliche und weibliche Kraft, heilerische Fähigkeit....

- bei Blockaden verschiedenster Art

 

 

 

 

Hinweis:

Energetisches bzw. geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Alle Angegote dienen der persönlichen Weiter- und Bewusstseinsentwicklung. Die Angebote erstetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten oder sonstige Behandlung im medizinischen Sinne.