Dorn-Wirbeltherapie/ Breuß-Massage

Rückenschmerzen und Bandscheibenschäden zählen zu den häufig genannten Beschwerden in unserer Zeit. Durch einseitige Belastung oder auch infolge eines Unfalls können Fehlstellungen der Wirbelsäule entstehen.

 

Da jeder Wirbel durch das Nervensystem mit bestimmten Organen in Verbindung steht, können neben schmerzen auch organische Störungen die Folge einer solchen Fehlstellung sein. 

 

Dir Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn ist eine sanfte und effektive Methode um Fehlstellungen und Blockaden von Wirbeln und Gelenke zu behandeln. Sie wird unter anderem angewendet bei Verspannungen, Rücken- Nackenschmerzen, allgeimene Gelenkbeschwerden, Beckenschiefstand, Skoliosen, funktionelle Beinlängendifferenzen.

 

Sanft bedeutet , dass der Wirbel mit geringem kraftaufwand in die richtige Position geschoben wird, während der Haltemuskulatur durch Bewegung abgelenkt wird d.h. es erfolgt ein Richten in der Dynamik.

 

Basis der Dorn-Therapie ist die Kontrolle und der Ausgleich der Beinlängen sowie die Überprüfung und gegebenenfalls Korrektur des Beckens. Gleichlange Beine und ein grades Becken bilden das Fundament und somit die Grundvoraussetzung für eine aufrechte Wirbelsäule.

 

Ist das Fundament schief, kann die Wirbelsäule dies nur durch seitliche Verschiebungen ausgleichen.

 

Danach wird die Wirbelsäule von unten nach oben abgetastet und behandelt.

 

 

Erkrankungen bei denen die Dorntherapie nicht zum Einsatz kommt:

-   bei starker Osteoporose

-   bei Wirbelbrüchen

-   frischen Unfällen

-   akute Entzündungen

-   Patienten mit Cortison-Dauertherapie

-   Krebspatienten

-   Bandscheibenvorfälle mit Lähmungserscheinungen 

 

Nach der Dorn- Therapie sollten Sie viel Wasser trinken um Schlackenstoffe auszuleiten

 

 

 

Rückenmassage nach Rudolf Breuss 

 

Die Breuss Massage wurde von dem Österreicher Rudolf Breuss (1899-1990) entwickelt.

Es handelt sich um eine sanfte, feinfühlige Rückenmassage, die durch Steichungen, Dehnungen und sanftes Massieren gestaute Energie wieder zum Fliessen bringt. Körperliche und seelische Blockaden werden sanft gelöst.

 

Die Breuss Massage wird mit viel Öl durchgeführt. Das speziell für die Massage eingesetzte Johanniskrautöl dringt tief ins Gewebe und unterstützt den Stoffwechsel degenerierter Bandscheiben. Die Massage eignet sich insbesondere für Menschen mit Bandscheibenproblemen und Rückenschmerzen.

 

Die Breuss Massage wird meistens als Vorbereitung oder als Abschluß einer Behandlung mit der Dorn Therapie angewendet, kann aber durchaus auch als alleinige Behandlung durchgeführt werden.

 

Nach der Breuss Massage sollten Sie ausreichend Wasser trinken, um die gelösten Schlackenstoffe abzutransportieren und über die Niere auszuspülen.

 

 

 

Kosten:

Dorn-Therapie           1 Std.                  90 EUR

Breuss-Massage        40 min                 40 EUR