Faltenunterspritzung

Die Behanldungsmethode zur wirkungsvollen Unterlegung oberflächlicher Fältchen sowie tiefer Falten mit biosynthetisch hergestellter Hyaluronsäure.

 

Die Faltenunterspritzung gehört für viele Menschen zu den beliebtesten Eingriffen, sie ist eine schnelle und effektive Alternative zum Faclifting.

 

Seit mehreren Jahren wird Hyaluronsäure in verschiedenen medizinischen Bereichen eingesetzt. Hyaluronsäure ist eine in der Dermis natürlich vorkommende Substanz.

 

Als wichtiger Bestandteil der Hautstruktur sorgt sie für die Hydration des Gewebes.

 

 

Dank der Volumen gebenden und lang anhaltenden Feuchtigkeit spendenden Eigenschaften der Hyaluronsäure, können mit Restylane Falten aufgefüllt, Lippen vergrößert und Gesichtskonturen geglättet werden.

 

 

Alle Unterspritzungen führe ich nach Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst aus. Dabei lege ich größten Wert auf ein natürliches positives Aussehen nach einer Faltenunterspritzung.

 

 

Alle Hyaluronsäure - Unterspritzungen führe ich in örtlicher Betäubung durch.

 

Der Unterspritzungseffekt ist wesentlich von der Menge der verwendeten Hyaluronsäure abhängig. Die Kosten für die Behandlung ist Abhängig vom Aufwand und den verwendeten Millilitern.

 

 

Ich verwende ausschließlich marktführende Hyaluronsäuren z.B. Restylane, Restylane Perlane, RestylaneVital, SubQ

 

 

 

Die Kosten für die Hyaluronsäure-Gele Restylane, Restylane Perlane, RestylaneVital, SubQ sind leider bei den Herstellern nicht billig.

 

 

 

Die in Restylane enthaltene Hyaluronsäure bietet folgende Vorteile:

 

-  kein tierischer Ursprung

-  für Frauen wie für Männer geeignet

-  vollständig resorbierbar

-  keine Abstoßung der Substanz als Fremdkörper

-  unmittelbare , ausgesprochen natürlich ästhetische Wirkung

 

    

 

 

Die durchschnittliche Wirkungsdauer von Hyaluronsäure aus der Gladerma Produktpalette beträgt etwa 9-12 Monate, abhängig von Atler, Hautqualität und Lebensumstände wie z.B. UV-Bestrahlung, Rauchen.

 

 

Um das erreichte Ergebnis zu erhalten, sollte die Behandlung 1 bis 2 Mal pro Jahr aufgefrischt werden.

 

 

Grundsätzlich lohnt es sich, bereits frühzeitig erste störende Fältchen oder die beginnende Vertiefung der Nasolabialfalte und Marionettenfalten mit Hyaluronsäure zu behandeln, um der weiteren Vertiefung entgegen zu wirken.